Beronia gewinnt Gold bei den IWSC 2018

Beronia gewinnt Gold bei den IWSC 2018

Ollauri, Rioja, Mai 2017 – Diese Woche hat der IWSC auf der London Wine Fair die Ergebnisse seiner Awards preisgegeben und eins von Riojas top Weingütern mit zwei Goldmedaillen ausgezeichnet - für Beronia III a.C. und für den außergewöhnlichen 198 Barricas.

Beide Weine werden ausschließlich in hervorragenden Jahren aus einer Selektion der besten Trauben produziert. III a.C. wird aus Trauben von Beronias ältesten Weinbergen hergestellt, wovon einige älter als 70 Jahre sind. Nach der für einige Tage andauernden Kaltmazaration findet die erste Fermentation bei weniger als 26ºC mit regelmäßigem Herunterdrücken des Tresterhutes statt. Anschließend wird der Wein in französische Eichenholzfässer überführt und verweilt hier für 15 Monate. Von dort wird er auf die Flasche gezogen, wo er noch weitere zwei Jahre lagert, bevor er seine Marktfreigabe erhält.

198 Barricas wird aus einer intensiven Selektion der besten Tempranillo, Graciano und Mazuelo Trauben von Beronia hergestellt. Auch hier findet eine Kaltmazeration vor der Fermentation statt, um Farben und Aromen zu extrahieren. Im Anschluss an die Fermentation reift der Wein in einer Selektion der besten 198 neuen gemischten Holzfässern. Die Fässer sind aus amerikanischen Dauben und französischen Böden hergestellt und bilden so den typischen Beronia Stil. Nach einer Reifezeit von 24 Monaten wird der Wein auf die Flasche gezogen und reift hier noch mindestens weitere zwei Jahre, bevor er seine Marktfreigabe erhält.

Die Auszeichnungen kommentierend, sagt Matias Calleja, Chef-Kellermeister bei Bodegas Beronia, “Zwei Goldmedaillen für zwei unserer top Weine. Wir sind sehr glücklich darüber. Diese Weine habe ich in mein Herz geschlossen. Sie sind Teil der Beronia Premium Linie, die den traditionellen Rioja-Stil mit modernem Twist widerspiegeln soll. Sie bringen mehr Frucht mit. Diese Auszeichnungen bei der IWSC zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.”