González Byass nomiert für den Preis des besten Weingutes Spaniens und Europas

González Byass nomiert für den Preis des besten Weingutes Spaniens und Europas

Madrid, September 2017 - González Byass ist auch in diesem Jahr von der "World Association of Wine Writers and Journalists" (WAWWJ) für den Preis des besten Weingutes Spaniens und Europas nominiert worden.

Eine große Anzahl an Weinen der González Byass Weinguts-Familie haben hohe Auszeichnungen und Klassifizierungen erhalten. Allen voran Noé (DO Jerez), der zum besten Wein 2017 sowie Beronia Reserva 2011, der die beste Position im DOCa Rioja Ranking erhalten hat. Andere Weine kamen unter die besten 100 wie Matusalem, Del Duque, Tres und Cuatro Palmas, Apostoles und Leonor.

Gonzalez Byass erhielt insgesamt 3,923 Punkte und 156 Preise in internationalen Wettbewerben wie der IWC, der IWSC, Mundus Vini, Concours Mondial de Bruxelles und den Decanter World Wine Awards.

Jorge Grosse, Geschäftsführer von González Byass, kommentierte diesen Erfolg folgendermaßen, “Dies ist eine der höchsten Auszeichnungen, die wir erhalten haben. Durch dieses Ergebnis können wir unsere Weine und deren Ansehen weiterentwickeln."

“Hinter uns liegt ein Jahr, in dem wir einige der wichtigsten Auszeichnungen wie die Len Evans Trophy in der IWC für eine konsistente Arbeit der letzten fünf Jahre, die Sherry- und Rotwein-Trophies für Cuatro Palmas und Secastilla sowie den "Best Cava and Sparkling wine in the CSWWC" erreichen konnten. Dies alles beweist, dass wir uns zu einem der weltbesten Weinhersteller entwickelt haben.”